Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31-33
 . 65187 Wiesbaden
 . Telefon 0611 - 99 083 - 0 . Fax 0611 - 99 083 - 60
 . info@hessischer-jugendring.de . www.hessischer-jugendring.de

Newsletter_Dezember 2017

Aktuelles
Jugendsammelwoche 2018
Jugendsammelwochen-Event mit den Darmstädter Lilien zu gewinnen
Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen
Publikation der hjr-Studie "Dass sich was ändert und sich was ändern kann"
JIM-Studie 2017 veröffentlicht
Broschüre "Auf geht's! Wie Jugendverbandsarbeit funktioniert."
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
Junges Literaturforum Hessen-Thüringen
Online-Abstimmung bei "du »EUROPA» wir"
Europäischer Karlspreis für die Jugend 2018
Stellenausschreibungen
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Witzenhausen e.V.
Landesverband Hessen der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken
BDKJ Fulda
THW-Jugend Bonn
cultures interactive e.V.
Bistum Limburg – Jugendkirche JONA
Der Tipp
Info-Plattform "Freiwilligendienste inklusiv"
Das Zitat

Aktuelles  

Jugendsammelwoche 2018

Die Jugendsammelwoche findet vom 16. bis 26. März 2018 statt. Die aktuellen Materialien zur Bewerbung der Jugendsammelwoche 2018 stehen auf der Website zum Download bereit. Die verantwortliche Durchführung der Sammelwoche liegt bei dem jeweils zuständigen Jugendamt. Hier müssen sich alle, die sich 2018 an der Jugendsammelwoche beteiligen wollen, anmelden und die notwendigen Unterlagen zur Sammlung anfordern. Weitere Fragen zur Jugendsammelwoche beantworten die zuständigen Jugendämter und die hjr-Referentin Sophie Barth.

Jugendsammelwochen-Event mit den Darmstädter Lilien zu gewinnen

Kooperationspartner der Jugendsammelwoche ist ab dem kommenden Jahr der Fußballverein SV Darmstadt 98. Die Partnerschaft mit dem Hessischen Jugendring unterstützt das ehrenamtliche Engagement der sammelnden Gruppen u.a. mit einer Dankeschön-Aktion im kommenden Frühjahr: Fleißige Sammler_innen können ein Heimspiel der Darmstädter Lilien gegen Eintracht Braunschweig im April 2018 besuchen! Der Preis wird unter allen Jugendgruppen verlost, die sich im vergangenen Jahr an der Jugendsammelwoche beteiligt haben. Bewerbt euch bis zum 11. Februar 2018 bei uns! Weitere Infos zur Verlosung hier.

Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen

Publikation der hjr-Studie "Dass sich was ändert und sich was ändern kann"

Der Hessische Jugendring hat die Ergebnisse der Studie über lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und queere Jugendliche (LSBT*Q-Jugendliche) aus Hessen veröffentlicht. Mit der Studie konnte der hjr erstmals die Lebenslage junger LSBT*Q und deren Wahrnehmung ins Zentrum rücken. In qualitativen Interviews berichteten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ausführlich und eindrücklich über ihre Erfahrungen mit dem Coming-out - in der Schule, im Freundeskreis, in der Familie sowie in Vereinen und Organisationen. Die Ergebnisse fordern die Jugendarbeit und die Jugendpolitik in Hessen auf, weiterhin genauer hinzuschauen, hinzuhören und zu handeln – die Jugendlichen zeigen die Richtung. Die Publikation "Dass sich was ändert und sich was ändern kann" steht in gedruckter Form und als PDF zur Verfügung.

JIM-Studie 2017 veröffentlicht

Mit der JIM-Studie 2017 (Jugend, Information, (Multi-)Media) dokumentiert der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest zum zwanzigsten Mal das Medien- und Freizeitverhalten der Zwölf- bis Neunzehnjährigen in Deutschland. Wie Jugendliche heute in diesem Umfeld agieren und welche Angebote und Plattformen sie 2017 bevorzugen, zeigen die Daten der aktuellen JIM-Studie. Die Ergebnisse der JIM-Studie 2017 können als PDF abgerufen werden.

Broschüre "Auf geht's! Wie Jugendverbandsarbeit funktioniert."

Die zweite Auflage der Broschüre "Auf geht´s! Wie Jugendverbandsarbeit funktioniert." ist ab sofort wieder in der Druckfassung verfügbar. Die Broschüre enthält alle wichtigen Informationen zur Vereinsgründung und Tipps zum Aufbau von Jugendgruppen. Die Broschüren können über unser Bestellformular bestellt werden.

Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen

Junges Literaturforum Hessen-Thüringen

Das Junge Literaturforum Hessen-Thüringen ist ein Wettbewerb, der sich an 16- bis 25-Jährige in Hessen und Thüringen richtet. Der Preis wird für Prosatexte und/oder Gedichte vergeben. Es können bis zu drei Gedichte und/oder Prosatexte eingesendet werden. Der Einsendeschluss ist der 31. Januar 2017. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

Online-Abstimmung bei "du »EUROPA» wir" im Rahmen der Jugendstrategie "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft"

Viele von euch haben den Themencheck genutzt und die Forderungen diskutiert, die der DBJR aus den Materialien zum Thema „Jugend und Europa“ herausgearbeitet hat. Nun steht im Beteiligungsprozess „du »EUROPA» wir“ das Online-Voting an: Bis zum 9. Februar 2018 können junge Menschen bis 30 Jahre darüber abstimmen, welche Themen und Vorschläge ihnen am wichtigsten sind. Verbreitet das Voting-Banner und motiviert junge Menschen zum Mitmachen! Die Ergebnisse fließen sowohl in die Diskussion um eine neue EU-Jugendstrategie nach 2018 als auch in die Weiterentwicklung der Themen der Jugendstrategie "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" ein. Direkt mitmachen könnt ihr hier. Ansprechperson in der DBJR-Geschäftsstelle ist die Referentin Katharina Dorn.

Europäischer Karlspreis für die Jugend 2018

Der Preis wird jährlich vom Europäischen Parlament und der Internationalen Karlspreis-Stiftung an junge Menschen im Alter von 16 bis 30 verliehen, die sich im Rahmen von Projekten für die Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen Menschen aus verschiedenen europäischen Ländern einsetzen. Im Jahr 2018 beträgt das Preisgeld für den Sieger 7.500 Euro, der zweite Platz erhält eine Prämie von 5.000 Euro und der Drittplatzierte bekommt 2.500 Euro. Projekte können bis zum 29. Januar 2018 eingereicht werden. Weitere Informationen zum Europäischen Karlspreis für die Jugend 2018 hier.

Stellenausschreibungen 

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Witzenhausen e.V.

Der Kreisverband Witzenhausen e.V. sucht zur Förderung der Rotkreuzarbeit (Schwerpunkt Schulsanitätsdienst) an Grund-, Förder-, Gesamt- und Berufsschulen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf 12 Monate, in Teilzeit eine_n Koordinator_in für die Schularbeit. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.

Landesverband Hessen der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken

Der Landesverband Hessen der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken im Bezirk Hessen-Süd sucht befristet für ein Jahr ab sofort eine_n Jugendbildungsreferent_in im Kinderbereich für 19,5 Std./Woche. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.

BDKJ Fulda

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Diözesanverband Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Referent_in für das Referat Freiwilligendienste im Umfang einer 50%-Stelle (19,5 Wochenstunden), zunächst befristet auf zwei Jahre. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.

THW-Jugend Bonn

Die THW-Jugend Bonn sucht für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Referent_in für Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.

THW-Jugend Bonn

Die THW-Jugend Bonn sucht für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Sachbearbeiter_in Internationale Jugendarbeit. Weitere Infos zur Stellenbeschreibung hier.

cultures interactive e.V.

Cultures interactive e.V. sucht für die „Thüringer Fachstelle für Distanzierungsarbeit und Ausstiegshilfe“ in Weimar ab dem 01.01.2018 eine_n pädagogische Mitarbeiter_in. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2018 befristet, vorbehaltlich einer Förderung durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Eine Verlängerung bis zum 31.12.2022 wird angestrebt. Der Arbeitsort ist Weimar bzw. das Land Thüringen. Die Stelle umfasst 30 Stunden. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.

Bistum Limburg – Jugendkirche JONA

Das Bistum Limburg, Dezernat Kinder, Jugend und Familie, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Jugendkirche JONA in Frankfurt mit dem Arbeitsschwerpunkt „Schülercafé“ eine_n Jugendbildungsreferent_in. Die Stelle ist bis zum 02. Oktober befristet. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.

Der Tipp  

Info-Plattform "Freiwilligendienste inklusiv"

Die Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V. hat die Online-Informationsplattform "Freiwilligendienste inklusiv" entwickelt. Auf dieser Webseite, die perspektivisch immer weiter wachsen soll, werden Materialien, Fachpersonen und Inspirationen rund um das Thema Inklusion und wie Freiwilligendienste inklusiver gestaltet werden können gebündelt. Wichtig ist dabei der Netzwerk-Gedanke: Weitere Ideen und Wünsche werden gerne aufgenommen! 

Das Zitat

Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.
(Peter Rosegger (1843-1918), österreichischer Schriftsteller und Poet)

 

Wir wünschen allen Leser_innen eine besinnliche Adventszeit, fröhliche Weihnachtstage und schöne Augenblicke mit Freunden und Familie. Außerdem viel Zeit zur Entspannung, zum Nachdenken und auch zum Verschenken. Wir wünschen Hoffnung und Zuversicht für die Zukunft und Ausdauer, Mut und gutes Gelingen für die Umsetzung angestrebter Ziele im neuen Jahr 2018.

 

Die nächste Ausgabe des hjr-Newsletters erscheint im Januar 2018.