Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31-33
 . 65187 Wiesbaden
 . Telefon 0611 - 99 083 - 0 . Fax 0611 - 99 083 - 60
 . info@hessischer-jugendring.de . www.hessischer-jugendring.de

Newsletter Februar 2017

Aktuelles
Werkstätten für Demokratie - jetzt bewerben!
Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen
hjr-Arbeitshilfe: Juleica-Baustein - "Der Wald, das Klima und wir"
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
Vorstellung des 15. Kinder- und Jugendberichts
Jugendverbandsarbeit auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag
Jugendsammelwoche 2017
U18-Wahlen: hjr wird erneut Landeskoordinierungsstelle
Europawoche 2017
Zertifizierte Weiterbildung 'Interkulturelle_r Konfliktberater_in'  
Stellenausschreibungen
Das Rotzfreche Spielmobil der SJD - Die Falken
SJD - Die Falken, Bezirk Hessen Süd
Bayerischer Jugendring
Der Tipp
200 Jugendliche für kostenlose Adventure Camps gesucht!
Das Zitat

Aktuelles 

Werkstätten für Demokratie - jetzt bewerben!

Das Projekt „Werkstätten für Demokratie“ in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium des Inneren und für Sport läuft weiter. Nachdem die erste Bewerbungsphase für 2017 abgeschlossen ist, freuen wir uns, dass wir die Möglichkeit haben, weitere Projekte ab dem 1. April 2017 zu fördern. Es besteht die Möglichkeit, eigene Projekte zu entwickeln oder auf vorhandene Konzepte zurückzugreifen und diese zu übernehmen. Der Hessische Jugendring begleitet den Prozess der Entwicklung des Projekts und berät Interessierte gerne im Vorfeld.
Der Bewerbungszeitraum für Projektanträge endet am 17. März 2017. Die Projektbeschreibung und die notwendigen Antragsformulare sind online abrufbar. Den Flyer zum Projekt findet ihr hier. Bewerben können sich alle hjr-Mitgliedsverbände, ihre Untergliederungen und Ortsgruppen sowie Stadt- und Kreisjugendringe. Ansprechpartnerin für das Projekt „Werkstätten für Demokratie“ im hjr ist Charlotte Wolf.

Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen 

hjr-Arbeitshilfe: JULEICA-Baustein - Der Wald, das Klima und wir 

Die von der Öko-AG des Hessischen Jugendrings konzipierte Arbeitshilfe JULEICA-Baustein - 'Der Wald, das Klima und wir' gibt umfassende Einblicke in das Themenfeld Klima und Wald und bietet praktische Ideen zur Umsetzung in der Gruppenarbeit und der außerschulischen Bildung. Die in drei Teilen aufgebaute Arbeitshilfe geht neben dem Einstiegsthema „Wald und Klima“ inhaltlich verstärkt auf die „Waldnutzung“ ein und zeigt in der „Handlungsebene“ auf, was der Einzelne, der Jugendverband oder die Politik für Wald und Klima tun kann. Umweltpädagogische Methoden und Materialien für die Jugendarbeit ergänzen die Arbeitshilfe und bieten die Möglichkeit, das Thema Umweltbildung in die Ausbildung von Jugendleiter_innen zu integrieren. Die Arbeitshilfe umfasst 70 Seiten im DIN A4-Format und kann kostenlos im hjr bestellt werden.  

Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen

Vorstellung des 15. Kinder- und Jugendberichts am 16. März 2017

Der 15. Kinder- und Jugendbericht „Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten - Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter“, vom BMFSFJ in Auftrag gegeben, wurde Anfang Februar der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei der Abendveranstaltung am 16. März werden die wichtigsten Ergebnisse von Prof. Dr. Ivo Züchner, Mitglied der Sachverständigenkommission, präsentiert. Die Veranstaltung ist Teil der vierteiligen Fortbildungsreihe „Jugend im Blick“, die der Hessische Jugendring zu jugendlichen Lebenswelten von März bis November 2017 geplant hat. Bei den Abendveranstaltungen sollen sowohl wissenschaftliche Jugendstudien vorgestellt als auch die pädagogische Praxis beleuchtet werden. Thematische Schwerpunkte der Fortbildungsreihe liegen in den Bereichen Digitales, Wohlbefinden und Nachhaltigkeit. Die Veranstaltungsreihe wird vom HMSI gefördert. Mehr Informationen zur Veranstaltung hier. Interessierte können sich hier online zur Veranstaltung anmelden. Ansprechpartnerin im hjr ist Rabia Salim.

Jugendverbandsarbeit auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vom 28. bis 30. März 2017

Für 22 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter von 0 – 27 Jahren kann Chancengerechtigkeit nur dann realisiert werden, wenn sie an allen sie betreffenden gesellschaftlichen Prozessen beteiligt werden. Dabei sollen sie als Expertinnen und Experten in eigener Sache wertgeschätzt werden. Als beteiligungsorientiertes Angebot ermöglicht die Kinder- und Jugendverbandsarbeit Teilhabe und Partizipation von jungen Menschen auf allen Ebenen. Auf Grundlage der freiwilligen Selbstorganisation vertreten Jugendverbände und -organisationen die Interessen ihrer Mitglieder. Sie ist auch ein Bereich, der politisches Engagement ermöglicht und zu weiterer politischer Betätigung in Gesellschaft und Politik (hin-)führt. Der 16. DJHT bietet zahlreiche Veranstaltungen für Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in den Kinder- und Jugendverbänden und der Kinder- und Jugendarbeit. Auch der Hessische Jugendring wird am Stand der Landesjugendringe vertreten sein. Mehr Informationen zum 16. DJHT hier.

Jugendsammelwoche 2017 vom 27. März bis zum 10. April

Die diesjährige Jugendsammelwoche findet vom 27. März bis zum 10. April  in ganz Hessen statt. Dann werden wieder mehr als 10.000 junge Menschen von Tür zu Tür gehen und um Unterstützung für die Jugendarbeit bitten. Wer bei der Jugendsammelwoche dabei sein möchte, kann sich an die örtliche Jugendpflege wenden und sich zur Sammlung anmelden. Weitere Informationen gibt es auch auf der hjr-Website.

U18-Wahlen: hjr wird erneut Landeskoordinierungsstelle

Kurz vor der Bundestagswahl im September dieses Jahres wird wieder die U18-Wahl stattfinden. Das Projekt unterstützt Jugendliche darin, sich mit Partei- und Wahlprogrammen auseinanderzusetzen und ihre politischen Überzeugungen auszudrücken. In Hessen wird der hjr erneut Landeskoordinierungsstelle sein. Nähere Informationen und Materialien zum Ablauf (z.B. zur Anmeldung der Wahllokale) wird es demnächst geben. Ansprechpartnerin im hjr ist Julia Müller.

Europawoche 2017 vom 5. Mai - 14. Mai 2017

Nach Beschluss der Mitglieder der Europaministerkonferenz findet die diesjährige Europawoche vom 5. Mai - 14. Mai statt. Veranstaltungen oder sonstige Aktivitäten zur Europawoche in Hessen können auf der Website der Hessischen Staatskanzlei über ein Online-Formular angemeldet werden. Aus redaktionellen Gründen wird um Anmeldungen bis zum 27. April 2017 gebeten. Bei Nachfragen zur Anmeldung oder bei technischen Problemen hilft Frau Christine Schröder-Schönberg telefonisch unter 0611-32-3638 oder per Mail  gerne weiter. Ergänzende Infos zum Themenschwerpunkt, zu den Materialien und zu Förderungsanträgen können hier eingesehen werden.   

Zertifizierte Weiterbildung 'Interkulturelle_r Konfliktberater_in' von Oktober 2017 - Juni 2018

Die Hochschule Darmstadt, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit bietet im Zeitraum Oktober 2017 bis Juni 2018 wieder eine zertifizierte Weiterbildung 'Interkulturelle Konfliktberater_in' mit 6 Modulen an. Zielgruppe der Weiterbildung sind Pädagogische Fachkräfte der Sozialen Arbeit sowie Lehrer_innen. Die Teilnahme entspricht 10 Creditpoints zur Anrechnung für modularisierte Studiengänge und 40 Punkten des IQ Hessen. Die erfolgreiche Teilnahme an dieser Weiterbildung umfasst die Beteiligung an allen 6 Modulen, die Mitarbeit in einer Studiengruppe und die Anfertigung der Projektpräsentation. Das Zertifikat der erfolgreichen Teilnahme wird durch die beim Institut für Qualitätsentwicklung akkreditierte Hochschule Darmstadt ausgestellt. Weitere Infos zum Programm, den Kosten und zur Anmeldung hier.   

Stellenausschreibungen

Das Rotzfreche Spielmobil der SJD - Die Falken   

Der Verein das Rotzfreche SPIELMOBIL der SJD - Darmstadt e.V. sucht zum 1. April 2017 oder später eine_n pädagogische_n Mitarbeiter_in für das
Flüchtlingsprojekt „Freundschafts-SPIELMOBIL“. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.

SJD - Die Falken, Bezirk Hessen Süd

Der Landesverband Hessen der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken besetzt im Bezirk Hessen-Süd zum 15. April 2017 die Stelle einer_es Jugendbildungsreferent_in im Kinderbereich mit 19,5 Wo/Std. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.  

Bayerischer Jugendring (BJR)

Der Bayerische Jugendring sucht ab sofort eine_n Volljurist_in als Projektkoordinator_in für das Projekt "Rechtssicheres Management im BJR". Die Vollzeitstelle ist vorerst bis zum 3.3.2018 befristet. Weitere Infos zur Stellenausschreibung hier.

Der Tipp 

Adventure und Leadership Camps - 200 Jugendliche für kostenlose Adventure Camps gesucht!

Seit 2006 veranstaltet der KEINE MACHT DEN DROGEN e.V. jährlich kostenlose Abenteuerwochenenden. Für diese  suchtpräventiven Adventure Camps werden auch in diesem Jahr wieder 200 Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren gesucht, die ein Abenteuer der besonderen Art erleben wollen! Die suchtpräventiven Abenteuerwochenenden finden vom 3.-5. Juni (Neuburg an der Donau/Bayern) und vom 23.-25. Juni (Walsrode/Niedersachsen) statt. Auch die Anreise ist aus vielen Städten in ganz Deutschland kostenlos. Zusätzlich zu den Adventure Camps wird vom 6.-12. August ein weiterführendes Leadership Camp in Walsrode angeboten. Hier werden 14-17 jährige Jugendliche zu Junior Betreuern in der Suchtprävention ausgebildet. Den Veranstaltungsflyer und weitere Infos können Interessierte hier finden. Anmeldeschluss ist der 18. April 2017.

Das Zitat

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert." (Albert Einstein)

 

 

Die nächste Ausgabe des hjr-Newsletters erscheint im März 2017