Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31-33
 . 65187 Wiesbaden
 . Telefon 0611 - 99 083 - 0 . Fax 0611 - 99 083 - 60
 . info@hessischer-jugendring.de . www.hessischer-jugendring.de

Newsletter_Juli/August 2014

Aktuelles 
Hessische Jugend 2/2014 - Zwischen verwalten und gestalten - Die EU, Europa und die Jugend
Fachkräfteaustausch "Bursa meets Hesse"
Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen
Infoflyer "5 Tage für dich :BILDUNGSURLAUB"
Das Mobile Lernlabor "Mensch, Du hast Recht(e)!"
Infoheft der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen "Wetten, dass Du das  noch nicht wusstest?"
BIKnetz veröffentlicht Expertisen zu rechtsextrem orientierten Jugendlichen
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
Fachtag "Auf zu neuen Partnerschaften – Internationale Jugendarbeit im Austausch mit Bursa"
Ausbildungskurs Mediation
Stellenausschreibungen
BDKJ Limburg
Der Tipp: Bündnis für Demokratie und Toleranz 2014 - Wettbewerb
Das Zitat

Aktuelles

Hessische Jugend 2/2014 - :Zwischen verwalten und gestalten - Die EU, Europa und die Jugend

Anfang Juli ist Heft 2/2014 unseres Fachmagazins für Jugendverbandsarbeit in Hessen "hessische jugend"  zum Thema "Zwischen verwalten und gestalten - Die EU, Europa und die Jugend" erschienen. Darin gehen wir der Frage nach, wie es um Europa jugendpolitisch bestellt ist. Wir schauen uns unter anderem Beteiligungsinstrumente und -gremien junger Menschen an und werfen einen Blick auf die EU-Jugendstrategie. Zudem haben wir den Staatsminister für Europaangelegenheiten auf Bundesebene Michael Roth interviewt.
Für 9 Euro kann die hessische jugend im Jahresabo bezogen werden. Einzelne Hefte können für 3 Euro plus Versandkosten hier bestellt werden. Eine Leseprobe zum aktuellen Heft gibt es hier.

Fachkräfteaustausch "Bursa meets Hesse", 5. bis 12. Oktober 2014

Die zweite Oktoberwoche steht in diesem Jahr ganz im Fokus der Internationalen Jugendarbeit im Austausch mit Bursa (Türkei). Der hjr plant einen Fachkräfteaustausch (Partnerkontaktseminar) mit bis zu 15 Fachkräften und Vertreter/innen von Jugendzentren und Jugendorganisationen aus Bursa, die nach Hessen kommen, um sich hier mit den Strukturen und Rahmenbedingungen der Jugendarbeit und Jugendpolitik vertraut zu machen und sich mit Jugendverbänden und sonstigen Trägern der Jugendarbeit aus Hessen zu vernetzen. Das Ziel ist die Initiierung von Projekten und Partnerschaften zwischen Jugendorganisationen und -einrichtungen beider Regionen und eine verstärkte jugendpolitische Zusammenarbeit.

Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen

Infoflyer  "5 Tage für dich :BILDUNGSURLAUB" 

Mit dem neuen Infoflyer „5 Tage für dich: BILDUNGSURLAUB“, den der hjr besonders für Auszubildende und junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer herausgegeben hat, wollen wir auf den Rechtsanspruch aufmerksam machen, den Auszubildende und Arbeitnehmer/innen in Hessen aufgrund des Hessischen Bildungsurlaubsgesetzes haben. Der Flyer soll dazu dienen, dass junge Menschen (Ehrenamtliche, Mitglieder) darin unterstützt werden, dieses Angebot zu nutzen. Hier kann der Infoflyer bestellt oder heruntergeladen werden.  

Das Mobile Lernlabor "Mensch, Du hast Recht(e)!"

Die Bildungsstätte Anne Frank möchte mit ihrer neuen interaktiven Wanderausstellung "Mobiles Lernlabor" mit dem Titel "Mensch, Du hast Recht(e)!" Jugendliche für Rassismus und Diskriminierung in ihrem direkten Umfeld sensibilisieren und sie mit dem Thema Menschenrechte vertraut machen. Die Ausstellung kann von Gemeinden, Kommunen, zivilgesellschaftliche Initiativen, Vereinen, Kirchen und weitere Institutionen oder Gruppen in Hessen und angrenzenden Regionen gebucht werden. Zusätzlich können Gruppen eine Begleitung und/oder einen Workshop buchen, um die Themen Diskriminierung, Rassismus und Menschenrechte zu vertiefen. Weitere Informationen zum Mobilen Lernlabor der Bildungsstätte Anne Frank hier   

Infoheft der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen "Wetten, dass Du das noch nicht wusstest?"

Zur Information und Aufklärung hat die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) gemeinsam mit ihrer niedersächsischen Partnerorganisation (NLS) die Broschüre  "Wetten, dass Du das noch nicht wusstest?"  für Jugendliche und junge Erwachsene entwickelt. Hier werden Irrglaube und Wahrheit bei Glücksspielen und speziell zu Sportwetten gegenüber gestellt, über Jugendschutz und Unterstützungsangebote wird informiert.
Die 12-seitige, u.a. vom Land Hessen finanzierte, Broschüre „Wetten, dass…?“ wird kostenfrei abgegeben. Sie kann von der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) per Email hls(at)hls-online.org  angefordert werden.

Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen

Fachtag "Auf zu neuen Partnerschaften – Internationale Jugendarbeit im Austausch mit Bursa" am 11. Oktober 2014

Unter dem Motto "Auf zu neuen Partnerschaften!" möchte der hjr neue Perspektiven der Internationalen Jugendarbeit im Jugendverband aufzeigen. Mit Blick auf Bursa (Türkei) möchte der Fachtag Anreize für neue Partnerschaften und Austausche setzen. Der Fachtag richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus den hessischen Jugendverbänden, Jugendzentren und Stadt- und Kreisjugendringen. Am Anfang stehen thematische Inputs (Rolle, Bedeutung und Wirkung Internationaler Jugendarbeit, Internationale Jugendarbeit als Ziel der Partnerschaft zwischen Hessen und Bursa, Vorstellung der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke). Danach stehen die Vorstellung von Jugendorganisationen aus Bursa, der beiderseitige Austausch sowie die Initiierung konkreter Projekte im Fokus. Dabei werden anwesende Fachkräfte und Vertreter/innen von Jugendorganisationen aus Bursa aktiv eingebunden. Weitere Infos folgen in Kürze.

Ausbildungskurs Mediation 

Die Bildungsstätte Anne Frank bietet in der Zeit von September - November 2014 einen Ausbildungskurs Mediation an, der zur Qualifizierung und Professionalisierung im Bereich Mediation führt. Erfahrene Mediator/innen vermitteln Kompetenzen der konstruktiven Konfliktbearbeitung: Die Kurs-Teilnehmer/innen erarbeiten sich Grundlagen der Konflikttheorie und Methoden der Konfliktanalyse, sie lernen Techniken der Gesprächsführung und Moderation kennen. Die Kursgebühr beträgt 200 €. Interessierte können sich bis 11. September bei Nicole Broder anmelden.

BIKnetz veröffentlicht Expertisen zu rechtsextrem orientierten Jugendlichen

Das Präventionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus BIKnetz hat zwei wissenschaftliche Expertisen in Auftrag gegeben und nun veröffentlicht. Die erste Expertise befasst sich mit der sozialen und pädagogischen Arbeit mit rechtsextrem affinen Jugendlichen. Die zweite gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu rechstextrem orientierten Jugendlichen. Beide Expertisen können hier in einer Lang- und einer Zusammenfassung heruntergeladen werden.

Stellenausschreibungen

BDKJ Limburg

Das Bistum Limburg sucht für den Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n  Jugendbildungsreferenten/in (volle Stelle) mit dem Arbeitsschwerpunkt "Jugendpolitik". Dienstsitz ist Limburg. Weitere Infos können der Stellenausschreibung entnommen werden.

Der Tipp 

Bündnis für Demokratie und Toleranz 2014 - Wettbewerb

Auch in diesem Jahr sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2014“ erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft.

Den Preisträgerinnen und Preisträgern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Weitere Informationen, der Flyer und das Bewerbungsformular finden sich auf der  Homepage www.buendnis-toleranz.de. Der Einsendeschluss ist der 26.09.2014  

Das Zitat

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)

 

Die nächste Ausgabe des hjr-newsletters erscheint im September 2014