Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31-33
 . 65187 Wiesbaden
 . Telefon 0611 - 99 083 - 0 . Fax 0611 - 99 083 - 60
 . info@hessischer-jugendring.de . www.hessischer-jugendring.de

Newsletter_Mai 2014

Aktuelles 
Hessen total international - Aktuelles aus der Internationalen Jugendarbeit
Jugendverbände auf dem Hessentag in Bensheim
Förderaktion "noch viel mehr vor" zum Jubiläum von Aktion Mensch
Arbeitshilfen/Materialien/Veröffentlichungen
Solijugend startet App-Angebot für die Europawahl
Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen
Vorstellung "World Vision Kinderstudie" am 10. Juli 2014
Fachtag "Nur am rechten Rand?" am 12. Juli 2014
Fachtag "Quo vadis Jungenarbeit" am 14. und 15. Juli 2014
12. Deutsch-Russisches Jugendforum von 3. bis 6. Juni 2014
Bundestag vergibt 360 Stipendien für USA-Aufenthalt 2015/2016
Jugend-Umwelt-Festival der Naturschutzjugend vom 29. Mai bis 01. Juni
Frankfurter Jugendring sucht Helfer/innen für die Parade der Kulturen
Stellenausschreibungen
SJD - Die Falken
AWO Hessen Süd
Der Tipp: 
Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. (bke)
Das Zitat

Aktuelles

Hessen total international - Aktuelles aus der Internationalen Jugendarbeit

90 Teilnehmer/innen verschiedener Träger der Jugendarbeit sowie aus mehreren Schulen informierten sich am offiziellen Europatag der EU über das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION. Die Veranstaltung, die Teil der offiziellen Launching Tour von Erasmus+ JUGEND IN AKTION war, brachte in themenspezifischen Arbeitsgeruppen das Thema Europa im Kontext der Internationalen Jugendarbeit praxisorientiert auf den Punkt. Mehr zum Fachtag gibt es hier.

Jugendverbände auf dem Hessentag in Bensheim

Der 54. Hessentag findet von 6. bis 15. Juni 2014 in Bensheim statt. Das vielfältige Programm während des Hessentags bietet Veranstaltungen für Jung und Alt und für jeden Geschmack. Der hjr ist am 9. und 10. Juni 2014 mit einem Stand im Zelt der Landesregierung vertreten.

Förderaktion "noch viel mehr vor" zum Jubiläum von Aktion Mensch

„Noch viel mehr vor“ heißt die neue Förderaktion der Aktion Mensch. Mit bis zu 5.000 Euro können hier kleine lokale Projekte, die einen konkreten Beitrag zur Inklusion in unserer Gesellschaft leisten, unterstützt werden. Ob Kinderkochkurs, ein inklusives Sportangebot, ein gemeinsames Sommerfest oder eine Aktion rund um den 5. Mai. Die Voraussetzungen zur Antragstellung der Förderung sind: Es können nur gemeinnützige Organisationen einen Antrag stellen; es muss eine Aktion zum Thema Inklusion durchgeführt werden; das Projekt muss innerhalb eines Jahres realisiert werden. Weitere Hinweise können der Ausschreibung entnommen werden. Auf der Website von Aktion Mensch finden sich weitere Infos zur Förderaktion.    

Arbeitshilfen/ Materialien/ Veröffentlichungen

Solijugend startet App-Angebot für die Europawahl

Für die anstehende Europawahl geht die Solidaritätsjugend Deutschlands einen neuen, kreativen Weg: Kinder- und Jugendliche sollen mit einer virtuellen Europa-Schnitzeljagd unterstützt werden, die verschiedenen Europäischen Institutionen, die Europawahl, die Spitzenkandidat_innen und deren europäische Parteien bzw. Fraktionen kennenzulernen. Die Smartphone App „Europabound“ beinhaltet neben verschiedenen spielerischen Fragen zur Europawahl 2014 auch einen interaktiven Teil, bei dem kreative Bilder mit Europabezug hochgeladen werden können. Zum Angebot geht es hier.

Fortbildungen/Projekte/Veranstaltungen

Vorstellung "World Vision Kinderstudie" am 10. Juli 2014

Auch die neueste World Vision Kinderstudie zeigt Kinder in Deutschland als wahre Expertinnen und Experten ihrer Lebenswelten. Für die Studie haben Sabine Andresen und Klaus Hurrelmann 2.600 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren befragt. Schwerpunkte der dritten Studie sind Wohlbefinden, Armut, Migration und besonders die Frage: „Als wie gerecht sehen und erleben Kinder unsere Welt?“ Der Hessische Jugendring stellt im Projekt „Wissenschaft - Praxis“ mit dem Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt die wichtigsten Ergebnisse des Studie vor und lädt zur Diskussion ein. Weitere Infos gibt es hier.

Fachtag "Nur am rechten Rand?" am 12. Juli 2014

Mit einem Impulsreferat von Dr. Reiner Becker und drei verschiedenen Workshops wird der hjr-Fachtag "Nur am rechten Rand?" das Wissen und die Handlungskompetenz von Haupt- und Ehrenamtlichen aus Jugendverbänden zu den Herausforderungen Antisemitismus, Muslimfeindlichkeit und Rassismus stärken und erweitern. Weitere Infos zum Fachtag können der Ausschreibung entnommen werden. Interessierte können sich für die Veranstaltung hier online anmelden. Ansprechpartner im hjr ist Klaus Bechtold.

Fachtag "Quo vadis Jungenarbeit" am 14. und 15. Juli 2014

Mit dem diesjährigen Fachtag für hessische Jungenarbeiter wirft die Fachgruppe Jungenarbeit vertiefende Blicke in die Praxis. Die Veranstaltung in der Sportschule Wetzlar bietet viel Raum für fachliche Diskussionen, informellen Austausch und Vernetzung. Und das im überschaubaren Rahmen von 25 Teilnehmern aber mit vielen Facetten. Weitere Infos zur Tagung gibt es hier. Anmelden können sich interessierte Männer hier.

12. Deutsch-Russisches Jugendforum von 3. bis 6. Juni 2014

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) lädt in Zusammenarbeit mit dem Russischen Jugendrat (NYCR) zum 12. Deutsch-Russische Jugendforum nach Berlin ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Diskussionen über die (jugendpolitische) Zusammenarbeit von Russland und Deutschland, wobei auch die aktuellen Entwicklungen in den deutsch-russischen Beziehungen aufgegriffen werden. Die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche und Fachkräfte der Jugendarbeit, die Interesse am Austausch mit Russland haben bzw. schon im Austausch mit Russland engagiert sind. Der Teilnahmebeitrag inkl. Aufenthaltskosten beträgt € 50,00. Die Fahrtkosten werden nach gewissen Kriterien erstattet. Weitere Infos können der Ausschreibung entnommen werden.

Bundestag vergibt 360 Stipendien für USA-Aufenthalt 2015/2016

Das 32. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Bundestags macht es möglich: Auch 2015/16 werden 360 Stipendien für ein Austauschjahr in den USA vergeben. Teilnehmen können Schüler/innen zwischen 15 und 17 Jahren sowie junge Berufstätige bis zu 24 Jahren. Die Bewerbungsphase läuft ab sofort bis 12. September 2014. Alle weiteren Informationen zu den Zielen des Programms, den Aufenthaltsbedingungen und Auswahlkriterien finden Interessierte hier.

Jugend-Umwelt-Festival der Naturschutzjugend vom 29. Mai bis 01. Juni

Die Naturschutzjugend Deutschland veranstaltet vom 29. Mai bis 01. Juni in Immenhausen bei Kassel ein Jugend-Umwelt-Festival. Die Teilnehmenden erwarten Workshops und Aktionen zum Thema "Energiewende und du", Vernetzung, Konzerte, tolle Menschen und Freiraum für eigene Ideen. Weitere Infos zum Festival gibt es hier.

Frankfurter Jugendring sucht Helfer/innen für die Parade der Kulturen

Der Frankfurter Jugendring richtet zusammen mit seinen Partnern am 28. Juni 2014 die neunte Parade der Kulturen aus. In diesem Jahr lautet das Motto der Parade der Kulturen: „Vielfalt Leben – Frankfurt Für Alle". Es soll deutlich machen, dass in Frankfurt am Main kein Platz für rechtes Gedankengut und rassistische Aktivitäten ist! Für die Parade sucht der FJR wieder Helferinnen und Helfer in ganz unterschiedlichen Einsatzbereichen, um dieses große und bunte Event mitten in Frankfurt auf die Beine stellen zu können. Infos zu Zeiten und Tätigkeiten und ein Anmeldeformular gibt es hier.

Stellenausschreibungen

SJD - Die Falken Hessen-Süd

Der Landesverband Hessen der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken schreibt für den Bezirk Hessen-Süd zum 15. Oktober 2014 die Stelle eines/er Jugendbildungsreferent/in im Kinderbereich aus. Weitere Infos hier.

AWO Hessen Süd

Das Bezirksjugendwerk der AWO Hessen-Süd e.V. sucht zum 1. Juli 2014 oder später eine/n Jugendbildungsreferent/in zur Unterstützung im Bereich der Bildungsarbeit sowie der Aus- und Fortbildung von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen. Weitere Infos hier.

Der Tipp 

Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. (bke)

Die bke-Onlineberatung bietet Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren anonyme, professionelle und kostenlose Hilfe bei allen Fragen und Problemen. Egal ob Stress in der Schule, in der Familie oder mit sich selbst – qualifizierte Fachkräfte helfen (gefördert durch alle 16 Bundesländer) rund um die Uhr unter jugend.bke-beratung.de oder mit der App „bke-beratung“.Weiteres Informationsmaterial für Jugendliche kann von Mitarbeiter/innen aus der Jugendarbeit gerne per Mail angefordert werden.  

Das Zitat

Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wieviel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen. (Albert Einstein)

 

 

Die nächste Ausgabe des hjr-newsletters erscheint im Juni 2014