Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31-33
 . 65187 Wiesbaden
 . Telefon 0611 - 99 083 - 0 . Fax 0611 - 99 083 - 60
 . info@hessischer-jugendring.de . www.hessischer-jugendring.de

Gestalten, Positionieren, Weiterentwickeln

Der Hessische Jugendring ist als Arbeitsgemeinschaft der Kinder- und Jugendverbände ein wichtiger Akteur in den jugendpolitischen Diskussionen und Entscheidungsprozessen und vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Hessen. Hier sind unsere aktuellen Arbeitsschwerpunkte und Positionen:

Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus
Wir treten aktiv ein gegen Rechtsextremismus und Rassismus. Mit Informationen und Projekten zur Stärkung der Zivilcourage.

Bildung
Bildung – vor allem formale Bildung – nimmt im Lebensalltag junger Menschen immer mehr Raum ein. Wir betonen die große Bedeutung außerschulischer Bildungsangebote in der Jugendarbeit und setzen uns gerade vor dem Hintergrund einer allgemeinen Verdichtung und Beschleunigung für mehr Freiräume außerhalb und wirkliche Bildungsgerechtigkeit innerhalb des formalen Bildungssystems ein.

Ehrenamt
Wir fördern das ehrenamtliche Engagement. Wir sorgen für Anerkennung, Qualifizierung und bessere Rahmenbedingungen.

Finanzielle Förderung
Kinder- und Jugendarbeit fördert die individuelle und soziale Entwicklung von Menschen. Wir setzen uns für gute finanzielle Rahmenbedingungen ein.

Gedenkstättenarbeit
Wir beraten und unterstützen unsere Jugendverbände bei der Planung von Veranstaltungen zur Erinnerung an die Holocaustopfer und Gedenkstättenfahrten.

Geschlechtsspezifische Arbeit
Der Hessische Jugendring beschäftigt sich mit Gender-Mainstreaming, Mädchen- und Frauenarbeit sowie Jungen- und Männerarbeit.

Interkulturelle Öffnung
Wir unterstützen sowohl die Interkulturelle Öffnung unserer Mitgliedsverbände als auch den Auf- und Ausbau neuer Migrantenjugendselbstorganisationen (MJSO) - durch Beratung, Qualifikation und Kooperationen.

Jugendarbeit und junge geflüchtete Menschen 
Die Teilhabe von jungen Menschen mit Fluchterfahrung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Jugendverbände in Hessen tragen einen wichtigen Teil zum Zusammenleben von jungen Menschen, die hier aufgewachsen sind, und geflüchteten jungen Menschen bei.

Jugendforschung und Jugendliche Lebenswelten
Jugendverbände sollten ihre Praxis und Strukturen auf die aktuellen Entwicklungen in Gesellschaft und Jugendphase hin reflektieren.

Kinder- und Jugendarmut
Wachsende Kinderarmut in Deutschland nehmen wir nicht hin und treten für die Interessen von Kindern und Jugendlichen ein.

Netzwerk für Demokratie und Courage Hessen
Mit Projekttagen und Fortbildungen leisten wir politische Bildungsarbeit gegen Diskriminierung und für Zivilcourage im Alltag.

Partizipation
Wir fordern die Beteiligung aller Kinder und Jugendlichen in Hessen an allen sie und ihre Lebenswelt betreffenden Entscheidungen.

Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit
Das Achte Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII) und das Hessische Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch (HKJGB) setzen den rechtlichen Rahmen der Arbeit der Jugendverbände.

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
Geschlecht und sexuelle Orientierung sind für Jugendliche und junge Erwachsene zentrale Merkmale ihrer Identität. Der hjr fördert die fachliche und jugendpolitische Auseinandersetzung mit diesen Themen durch eigene Fachveranstaltungen, Publikationen und die Qualifikation von Jugendleiter_innen.