Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31-33 . 65187 Wiesbaden . Telefon 0611 - 99 083 - 0 . Fax 0611 - 99 083 - 60 . info@hessischer-jugendring.de . www.hessischer-jugendring.de

Fachtagung zur Mädchen*arbeit und Jungen*arbeit in Hessen

Termin(e) 23.10.2019 - 24.10.2019  (Mi - Do) , Mi. 16:00 bis 19:00 Uhr, Do. 9:30 bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsort Hoffmanns Höfe
Veranstalter Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Zielgruppe Haupt- und ehrenamtlich Tätige aus der geschlechterreflektierten Jugendarbeit
Verantwortlich(e) Chris Hey-Nguygen (hjr), Marc Melcher (Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.)
Beschreibung

Der Vorstand der LAG Mädchen*politik Hessen und die Fachgruppe zur Jungen*arbeit in Hessen, laden für den 23. Oktober 2019 (ab 16:00 Uhr optional im neuen Lernlabor der Anne-Frank-Bildungsstätte) und 24. Oktober 2019 (ganztags in den Hoffmanns Höfen) zur ersten gemeinsamen Fachtagung zur Mädchen*arbeit und Jungen*arbeit in Hessen in Frankfurt am Main ein. Am 24. Oktober 2019 (23. Oktober 2019 optional Vorabend Workshop) geht es darum, inwieweit das Thema der Tagung Einfluss auf Kinder und Jugendliche in Institutionen hat, in die Arbeit von Fachkräften wirkt und letztendlich was gesamtgesellschaftlich auf dem Spiel steht. Infolge des globalen und lokalen gesellschaftspolitischen Rechtsrucks werden zahlreiche emanzipatorische Errungenschaften und Freiheiten in Frage gestellt und abgebaut. Gleichstellungsthemen werden angegriffen, "soziales Geschlecht" in Frage gestellt und "Gender Studies" die Wissenschaftlichkeit abgesprochen. Themen der geschlechterreflektierten pädagogischen Arbeit werden abgewertet und queere Lebensweisen und sexuelle Bildung vehement angegriffen. Mädchen*arbeit und Jungen*arbeit werden gegeneinander ausgespielt. Diesen Spaltungsversuchen soll mit dem Fachtag am 24. Oktober 2019 entgegengewirkt werden.

Der Fachtag wird vom Paritätischen Bildungswerk Bundesverband e.V. in Kooperation mit dem Hessischen Jugendring, der Stadt  Frankfurt, dem Landkreis Offenbach, dem Landkreis Darmstadt-Dieburg, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration veranstaltet. Anmeldungen sind nur über das Paritätische Bildungswerk möglich.

►Ausschreibung und Anmeldeformular

Zurück zur Liste