Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31-33 . 65187 Wiesbaden . Telefon 0611 - 99 083 - 0 . Fax 0611 - 99 083 - 60 . info@hessischer-jugendring.de . www.hessischer-jugendring.de

QUEER(EINSTIEG) - „Queere Methoden für die Jugendarbeit“

Termin(e) 03.06.2020 (Mi) , 18:00 bis 21:00 Uhr
Veranstaltungsort Saalbau Gutleut, Raum Miqel
Veranstalter Hessischer Jugendring
Zielgruppe Die Grundlagen- und Vertiefungsschulung richtet sich an Ehrenamtliche und Hauptamtliche der Jugendarbeit und Multiplikator_innen.
Verantwortlich(e) Chris Hey-Nguyen
Beschreibung

Wie komme ich durch Methoden in einen konstruktiven Austausch zu queeren Themen? Wie kann ich durch diese eine Sensibilisierung für die Erfahrungen queerer Jugendlicher schaffen? Welche Methoden empowern queere Jugendliche?

Die Methoden greifen das Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auf verschiedene Weise auf. Im Workshop wird gemeinsam erarbeitet, welche Methoden sich am besten für unterschiedliche Situationen einsetzen lassen (z. B. Gruppenstunden, Zeltlager, Jugendtreffs) und welche besonders gut zu welchem Zweck und für welche Zielgruppe von Jugendlichen geeignet sind. Referentin: Nicole Peinz ist Theaterpädagogin (BuT) am Schultheater-Studio Frankfurt und koordiniert seit zehn Jahren das Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt SCHLAU Frankfurt.

Ansprechpartner im hjr ist Chris Hey-Nguyen.

Der Workshop richtet sich an Ehrenamtliche und Hauptamtliche der Jugendarbeit sowie Multiplikator_innen.

Weitere Informationen finden Interessierte im Flyer. Anmeldungen sind online bis zum 27. Mai 2020 möglich.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Freistellung für ehrenamtliches Engagement nach dem HKJGB § 42 möglich. Weitere Infos unter
www.hessischer-jugendring.de/freistellung.

► Zum Anmeldeformular

Zurück zur Liste