Hessischer Jugendring
Schiersteiner Straße 31-33 . 65187 Wiesbaden . Telefon 0611 - 99 083 - 0 . Fax 0611 - 99 083 - 60 . info@hessischer-jugendring.de . www.hessischer-jugendring.de

QUEER(EINSTIEG) - „Unausweichlich und sagenumwoben“ – Sexualität von jungen Schwulen

Termin(e) 18.06.2020 (Do) , 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstaltungsort Saalbau Gallus, Seminarraum 4
Veranstalter Hessischer Jugendring
Zielgruppe Die Grundlagen- und Vertiefungsschulung richtet sich an Ehrenamtliche und Hauptamtliche der Jugendarbeit und Multiplikator_innen.
Verantwortlich(e) Chris Hey-Nguyen
Beschreibung

Was zeichnet Jugendsexualität aus und welche sexuellen Entwicklungsaufgaben bewältigen dabei heranwachsende schwule Jugendliche heutzutage? (Wie) Tritt ihre Sexualität in der queeren Jugendarbeit in Erscheinung? Und wie wird schwule Sexualität wiederum in den Angeboten aufgerufen?

Im Workshop wird der Frage nach der Sexualität junger Schwuler nachgegangen. Dabei wird es einen Input geben, der in Gruppenarbeiten mit dem Wissen und der Praxis der Haupt- und Ehrenamtlichen aus der queeren Jugendarbeit in Beziehung gesetzt werden soll. Im Mittelpunkt steht der gemeinsame Austausch zu (schwuler) Sexualität in der queeren Jugendarbeit. Referent: Marco Kammholz ist staatlich anerkannter Jugend- und Heimerzieher und freiberuflicher Sexualpädagoge (gsp).

Ansprechpartner im hjr ist Chris Hey-Nguyen.

Der Workshop richtet sich an Ehrenamtliche und Hauptamtliche der Jugendarbeit sowie Multiplikator_innen.

Weitere Informationen finden Interessierte im Flyer. Anmeldungen sind online bis zum 11. Juni 2020 möglich.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Freistellung für ehrenamtliches Engagement nach dem HKJGB § 42 möglich. Weitere Infos unter
www.hessischer-jugendring.de/freistellung.

► Zum Anmeldeformular

Zurück zur Liste